In den letzten Wochen habe ich ausschließlich in Aquarell gemalt und viele kleine Übungen gemacht. Wie ich schon in meinem Beitrag „Kraniche“ geschrieben habe, war der Weg für mich zur Aquarellmalerei etwas holprig. Und so bin ich von mir selbst etwas erstaunt, mit wieviel Leidenschaft und Begeisterung ich gerade dabei bin, die Leichtigkeit dieser Farben auf Papier zu bringen.

Im Augenblick bedeutet das für mich: üben – üben – üben! Mein Training besteht aus vielen kleinen Skizzen, in denen ich mich mit den Materialien, Farben und Techniken vertraut mache. Ich habe euch einen kleinen Einblick mitgebracht:

verkauft